Barbarossa zu Gast in Thüringen

Erstes Kirchenkonzert in Günstedt

In der schönen Kirche von Günstedt präsentierten die Barbarossa Pipes & Drums dem zahlreichen Publikum ihr Können. Mit 8 Pipern und 6 Trommlern wurden die irischen und schottischen Lieder, Hymnen und Märsche zu einem Gänsehauterlebnis für die Gäste des 3. Oktoberfestes in der Kirche St. Petri Pauli.

Beim Einmarsch der Musiker war die Kirche voller erwartungsfroher Menschen und es machte uns ein wenig stolz, dass auch unsere „Stammgäste“ aus Braunschwende angereist waren.

Auch unser erster Versuch die Kirchenkonzerte durch Gesangseinlagen zu verschönern, kann als gelungen betrachtet werden. Hier danken wir besonders Christine Klenner, die mit ihrer Gitarre und ihrer starken Präsenz unserer Moderatorin die Kraft zum ersten öffentlichen Lied gab.

Wir boten dem Publikum eine tolle schottische Stunde und wurden dafür reichlich mit Applaus verwöhnt.

Das als Zugabe gespielte Amazing Grace schenkte uns Musikern und hoffentlich allen Beteiligten wahre Emotionen und Zuversicht für die kommende dunklere Zeit.


Danke für die gute Versorgung vor und nach dem Konzert und all die anregenden Gespräche.


Elke